Das Haus im Wald


Vorher (Altes Haus im Wald)


Nachher (Das Haus im Wald)

Wohngrundstück
Grundstücksgröße: 30 x 20
Grundstückspreis: 43’365 Simoleons
Grundstücks-Merkmale: Ruhe und Frieden, Frischluft, Heimisch

Bob und Calista Baumeister wurden von Jim Boone zu einem speziellen Auftrag gerufen. Diesmal handelte es sich nicht um ein Umbau für eine Familie, sondern um die Renovation einer ehemaligen Scheune für den Sohn des Auftraggebers, der endlich flügge werden soll…

«Hallo Jim du spannst uns alle ja ganz schön auf die Folter. Wir sind schon ganz gespannt, wieso du uns herbestellt hast», rätselt Bob

Jimmie Jr.: «Und ich erst, ich frage mich schon die ganze Zeit, was mein Vater wieder vorhat»

«Nun ja, Sohn, es ist so: Du wirst jetzt 30 und langsam alt genug für dich selber zu sorgen. Deine Mutter mag deine schmutzigen Socken nicht länger waschen und mir reicht es, dass du mir immer mein kühlgestelltes Bier wegtrinkst»

«Und da kam uns die Idee mit dem alten Haus im Wald. Du weisst, diese ehemalige Scheune hat mein Grossvater gebaut und ich lebte hier bis ich deine Mutter kennenlernte. Und jetzt soll sie dir gehören»

«Wow Jimmie, was sagst du? Ein eigenes Haus für dich? Was für ein tolles Geschenk!»

Calista: «Komm Jim, wir schauen uns drinnen mal um»

«Jimmie, du scheinst dich nicht wirklich zu freuen, oder täusche ich mich?»

«Na ja, schau dir die Bude doch mal an, das ist eine etwas bessere Scheune, mehr nicht! Ich bin jetzt 30! Ich sollte langsam die Frau für’s Leben finden, aber mit dieser Bude werde ich sicher nicht punkten in der Damenwelt. Ich werde hier einsam sterben, ich sehe es kommen…»

«Jetzt lass den Kopf nicht hängen, Jimmie, deshalb sind wir ja wohl hier. Lass und mal hören, was dein Dad für Pläne hat mit dem Haus»

«Das ist das Wohnzimmer. Wie du siehst, habe ich damals schon etwas renoviert, aber das ist natürlich Jahre her»

«Und das hier ist die Küche. Ich glaube, hier muss man nicht viel tun, oder Calista?»

«Ähm, Jim, du willst ja, dass dein Sohn sich hier wohlfühlt. Dann sollten wir hier schon einiges modernisieren. Ich habe da schon verschiedene Ideen, wenn ich diese Küche sehe, lass mich nur machen»

Bob öffnet eine Tür neben der Küche: «Was verbirgt sich denn hier? Alte Wassertanks? Die könnten wir ausbauen und dafür ein Bad einbauen, was meinst du Calista?

«Definitiv, aber lass und mal nach oben gehen. Vielleicht bauen wir ja besser oben ein Bad ein»

«So, hier ist das Schlafzimmer, wie ihr seht, schon fast fertig renoviert. Das habe ich anno 1975 frisch gestrichen und ist immer noch in einem Topzustand!»

«Ich befürchte, hellgelb trifft nicht ganz den Geschmack deines Sohnes. Ich würde gerne hier eine etwas maskulinere Note reinbringen, aber das sind alles Details»

«Was mich nachdenklicher macht ist das Dach. Die Decke ist so niedrig, dass man das Bedürfnis hat, den Kopf einziehen zu müssen. Was hältst du von dem Dach Jim?»

«Das Dach? Das ist in keinem guten Zustand, genau wie die alte Plattform da draussen.«

«Dann würde ich vorschlagen, dass wir das Dach abreissen und ein neues Dach in der «Salt-Box»-Form bauen, das gibt hier etwas Luft und ist modern»

«Weisst du was Dad? So langsam gefällt mir deine Idee!»

«Hier hat mein Grossvater früher das Heu vorgetrocknet, bevor es für den Winter in die Scheune kam. Aber pass auf, es fällt alles fast auseinander hier»

«Wenn du nicht sehr an dieser Plattform hängst, schlage ich vor wir reissen sie ab, wenn wir ohnehin das ganze Dach umbauen»

«Das ist eine sehr gute Idee. Jimmie ist sowieso nicht wirklich schwindelfrei und würde sich nur fürchten hier oben»

«Gut, dann ist das entschieden, dann lass uns den Rest des Grundstücks anschauen»

Bob: «So, dann ist es also beschlossene Sache, das Dach wird abgerissen. Da freue ich mich schon drauf!»

Genau so, wie der marode Heuschober. Ist das in Ordnung für dich Jimmie, oder hättest du gerne einen Balkon?»

«Ich? Einen Balkon? Nein, den würde ich sowieso nie betreten»

«Wegen deiner Höhenangst?»

«Höhenangst? Ähm, nein, natürlich nicht, die äh, Gravitation ist mir einfach zu gross in höheren Gebäuden»

Calista: «Wunderbar, dann bleibt mir noch die Gartengestaltung. Magst du viele Blumen und Gemüsebeete?»

Jimmie: «Ähm Gartenarbeit ist nicht so meins. Von mir aus kannst du gerne einen Kiesplatz legen hier»

«Ich lege doch mitten in die Natur nicht einfach einen Kiesplatz,» prustet Calista amüsiert los, «aber keine Angst, ich gestalte dir den Garten schon pflegeleicht genug»

«Der Teich hier stinkt ganz schön»

Bob: «Ja, da scheint das Wasser auch seit 1975 zu stehen. Wärst du traurig, wenn wir den Teich zuschütten würden?»

«Auf keinen Fall. Es wird immer besser! Mir fängt das alles langsam an richtig zu gefallen!»

«Gut, dann machen wir uns an die Arbeit! Wir sehen uns wieder, wenn alles fertig ist.»

Am nächsten Tag macht sich Bob an die Arbeit. Als erstes reisst er die alte Plattfom ab

Und dann nimmt er das Dach in Angriff: “Wie immer hat Calista eine Idee und ich muss es ausbaden”, schmunzelt Bob. “Zum Glück ist Abriss meine Lieblingsbeschäftigung”

Nach einigen Wochen ruft Bob Calista zu sich hoch: «Na? Was sagst du? Schaut gut aus mit dem neuen Dach, nicht?”

«Genauso habe ich es mir vorgestellt. Es ist soviel heller und luftiger, natürlich auch dank den neuen Fenstern.»

«Das hast du echt mal wieder großartig hinbekommen Bob, ich bin beeindruckt!»

«Danke! Dann kannst du ja jetzt weiter einrichten, ich leg mich jetzt erstmal eine Runde auf’s Ohr»

Und dann ist der grosse Tag endlich gekommen. Jim und Jimmie Jr. trauen ihren Augen kaum, als sie das renovierte Haus erblicken

«Na? Was meint ihr?»

«Ich bin sprachlos, es ist Hammer geworden! Und so modern! Echt cool, ich kann es nicht erwarten rein zu gehen», ruft Jimmie überwältigt

“So Jimmie, hier ist dein neues Reich!”

«Es ist so hell, man erkennt es kaum wieder!»

«ja, das kommt von den neuen Fenstern. Wir dachten, wenn du schon mitten in der Natur wohnst, sollst du auch was sehen davon»

«Wow, diese Küche! Und ich dachte, hier müsse man nichts renovieren? Ich alter Dummkopf!» lacht Jim

«Na siehst du, hat es sich gelohnt, uns zu vertrauen? Aber warte, bis du das Schlafzimmer siehst»

«Ihr habt sogar eine neue Treppe eingebaut? Eine gute Idee, es wirkt gleich offener so und viel moderner, du hast recht»

«Bevor wir nach oben gehen, wollen wir euch aber noch das Bad zeigen. Wie bereits erwähnt, haben wir die Wassertanks ausgebaut und den Platz optimal genutzt»

«Das ist dein neues Schlafzimmer Jimmie»

«Besonders stolz bin ich auf den Kopfteil des Bettes. Ich hatte die Idee, das Geländer der Treppe in den Kopfteil zu integrieren. Ich hoffe, es gefällt dir»

«Und ich hoffe auch dir, Jim, gefällt es, obwohl es nicht mehr hellgelb ist», lacht Calista

«Gefallen? Es ist der Wahnsinn, ich überlege, ob ich euch nicht für den Umbau meines Hauses engagieren soll. Meine Frau wäre begeistert!»

«Begeistert wird sie auch hiervon sein. Nun hast du deine eigene Waschmaschine Jimmie. In Zukunft kannst du deine schmutzigen Socken selber waschen», schmunzelt Bob

«Das wird sie freuen, auch wenn ich befürchte, dass wir dich in Zukunft nur noch selten sehen, jetzt wo du es hier so gemütlich hast», bemerkt Jim nachdenklich

«Dann musst du deine Eltern halt fleissig einladen», zwinkert Calista Jimmie zu

«Bevor ihr mir hier zu melancholisch werdet, zeige ich euch lieber noch den Garten», schüttelt Bob lachend den Kopf

«Aus Gravitationsgründen haben wir ja die marode Plattform abgerissen. Dafür haben wir dir hier eine moderne Theke gebaut und das Beste: Du kannst dieses Fenster weit öffnen und deine Freunde gleich von der Küche aus bedienen»

«Hinter diesem Holzzaun, haben wir den Regenwassertank versteckt und ein paar Gartenutensilien, falls du doch mal etwas pflanzen willst»

«Wie besprochen schütteten wir den stinkenden Teich zu und Calista gestaltete dir dafür hier eine hübsche Sitzecke»

«Gute Entscheidung! Wer braucht schon einen Teich zum Angeln, wenn er den Fluss und das Meer gleich vor der Haustür hat»

Als die Sonne hinter dem Horizont verschwand zündeten die vier ein Feuer an und liessen den überwältigenden Tag fröhlich und dankbar ausklingen

Altes Haus im Wald:
Download: In der Sims 4-Galerie
Hashtags: #nathaliesims #unseresimswelt #nat052970 #renovation #builder #abandoned #shabby #fixerupper #verlassen #altes #hausimwald #nocc
Origin-ID: Nat052970

Das Haus im Wald (Renoviert)
Download: In der Sims 4-Galerie
Hashtags: #nathaliesims #unseresimswelt #nat052970 #renovation #builder #fixerupper #hausimwald #nocc #renoviert #noreuploadplease
Origin-ID: Nat052970

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:01: 
:02: 
:03: 
:04: 
:05: 
:06: 
:07: 
:08: 
:09: 
:10: 
:11: 
:12: 
:13: 
:14: 
:15: 
mehr...