Bachelor-Challenge | Tag 3 – Speed-Dating

00 Titelbild

Am nächsten Morgen trifft sich Sebastian im Garten der Ladies-Villa mit den Mädchen. Als erstes begrüsst er Larissa liebevoll. Keiner der beiden verlor nur ein Wort über den Ausgang des gestrigen Abends und Sophie, die zwar anfangs daneben sass, schwieg, da sie genau wusste, wie sehr die Mädels Larissa ins Kreuzverhör nehmen würden aus purer Neugier und vielleicht auch Neid
01

Sebastian begrüsst jede der Ladies und erklärt ihnen, dass heute Speed-Date-Tag sei und er gerne möglichst viele der Mädchen Daten würde. Aber als erstes möchte er diejenigen einladen, die er noch nicht richtig kennenlernen konnte
02

Stefanie freute sich sehr, dass sie ausgewählt wurde, aber die Freude senkt sich etwas, als sie Romina auch in der Altstadt erblickt: ” Du auch hier?” Auch Romina ist nicht sehr erfreut, Stefanie hier zu sehen, wo sie doch hoffte Sebastian endlich mal für sich allein zu haben
03

Aber wie man bekanntlich weiss: Streiten sich zwei, freut sich der dritte und Carola kann ihr Glück kaum fassen, dass sie eingeladen wurde und Sebastian sie sogar zur Begrüssung fest in die Arme schliesst. Und Sebastian geniesst die Umarmung tatsächlich sehr. Er mag Carola mit ihrer offenen und leicht burschikosen Art sehr.
04

Romina schaut den beiden neidlos zu. Sie findet, Carola passe so gar nicht zu Sebastian. Der typische Kumpel-Typ… Sie ist sich sicher, da braucht sie keine Angst zu haben
05

Carola fühlt sich ohne all die andern Mädchen sichtlich wohl und flirtet mit Sebastian, was das Zeug hält
06

Er fühlt sich ganz geschmeichelt und macht ihr bewundernde Komplimente. Dieser Seite von Carola kannte er ja noch gar nicht
07

Dieses Geplänkel geht Romina dann aber doch zu weit und sie mischt sich ins Gespräch. Genau das hat Stefanie befürchtet. Ist diese Romina dabei, dreht sich wieder alles nur um sie
08

Und tatsächlich. Romina bestellt schnell eine Flasche süssen Nektar und geht mit Sebastian an einen der Nebentische. Sie schlägt vor, hier mit ihm Abend zu essen, die Küche sei wirklich hervorragend
09

Aber Sebastian erklärt ihr, dass doch heute der Speed-Date-Tag sei und er jetzt wieder nach Hause müsse um noch andere Mädchen zu daten
10

In der Villa merkt er dann, dass er gar nicht mehr genug Zeit hat, alle Ladies zu daten und so denkt er sich ein Spiel aus. Eine Art Wettkampf um ein Date
11

Er lässt alle Mädchen zu sich rufen und die erste, die hier auf diesem Stuhl sitzt, bekommt noch heute ein Einzeldate mit ihm
12

Er dreht sich um und wartet gespannt. Stefanie kommt als erste daher gerannt!
13

Dicht gefolgt von Romina, die ihr Abendessen noch in der Hand hält, und Larissa weiterhinten
14

Leider hatte aber Stefanie scheinbar bei der Regelverkündung nicht richtig zugehört, denn sie bleibt blöderweise vor dem Stuhl stehen und so kommt Samira hinter dem Gebüsch hervorgeschossen und “schwupps”, schnappt sie sich den immer noch leeren Stuhl. Romina, mit ihrem Abendessen in der Hand, und Larissa machen ihrer Enttäuschung auf dem Heimweg Luft. Stefanie steht immer noch da, hat wohl noch nicht ganz kapiert, was da jetzt gerade passiert ist
15

Sebastian dreht sich gespannt um und sieht erfreut Samira auf dem Stuhl sitzen
16

Da Sebastian die Verwirrung um den Stuhl nicht mitbekommen hatte, kann er diesen Blick in Richtung Stefanie natürlich nicht recht deuten, der sagen soll: “Und tschüss, das Spiel ist vorbei, Stefanie”
17

Etwas später, die beiden sitzen in Willow Creek auf der romantischen Terrasse des “Green Place Hotel“, sprechen sie lange über Gott und die Welt
18

Es wird immer später und die beiden merken, dass sie viel gemeinsam haben und möchten den schönen Abend noch lange nicht beenden. Und so schlägt Sebastian vor, in das, in weiser Voraussicht reservierte Hotelzimmer, zu gehen
19

Wenn Samira wolle, könnten sie zusammen die Nacht hier verbringen
20

Die Kameras würden natürlich draussen bleiben
21

Das geht Samira dann aber doch etwas zu schnell und sie wird ganz verlegen. Sie zögert…
22

Er kitzelt sie bis sie kichern muss, aber ihre Entscheidung steht fest…
23

Gääähnn… “Es tut mir leid, aber ich bin einfach zu müde. Ich glaube, ich sollte besser nach Hause…”
23a

Doch etwas enttäuscht schaut Sebastian Samira nach. Oh Mann, da ist ihm was entgangen… Aber andererseits ist er auch positiv von ihr überrascht, er hätte doch gedacht sie sei leichter zu haben und er merkt, dass sie ihn immer mehr fasziniert…
24

Vor der Tür dreht sich Samira aber nochmal um und drückt dem überraschten Sebastian einen zärtlichen Kuss auf den Mund. Ist das doch ein Versprechen für mehr?
25

Es folgt: Tag 4 – Nacht der Rosen

2 thoughts on “Bachelor-Challenge | Tag 3 – Speed-Dating”

  1. Huch das endet aber spanend :13: auch wenn Sebastian sich anscheinend mehr von der Nacht versprochen hatte. War er doch sehr erfreut über das Ergebnis gewesen. Hätte Stefanie eher geschaltet wäre das Ende vom heutigen Abend vielleicht anderes gewesen,aber wer weiß… :26:
    Das waren wieder herrliche Bilder und dein Kommentar dazu ist klasse und lässt kein Auge trocken..vor lachen :18:

    1. :18: ich musste selber so lachen, als Stefanie einfach da stehen blieb. Ja der Sebastian… Das ist ein schöner Herzensbrecher. Der möchte ständig mit allen techteln, aber das geht den Mädels zum Glück zu schnell (wäre auch gegen die Regeln) :24:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:01: 
:02: 
:03: 
:04: 
:05: 
:06: 
:07: 
:08: 
:09: 
:10: 
:11: 
:12: 
:13: 
:14: 
:15: 
mehr...