Bachelor-Challenge | Tag 8 – Freizeit

00-titelbild

Tag 9:

Carola liegt schon einige Zeit grübelnd auf dem Bett, als Tanya endlich erwacht. Sie liess sich den gestrigen Abend nochmal durch den Kopf gehen. Einerseits ist sie ja froh, dass es gestern Romina erwischte mit dem Auszug. Andererseits hätte sie sich so gewünscht, vielleicht heute endlich ein Einzeldate mit Sebastian zu bekommen. Sie kamen sich ja gestern endlich näher und diese Nähe hätte sie gerne noch vertieft…
01

Unterdessen ist auch Samira aufgestanden. Sie plagen fürchterliche Kopfschmerzen. “Dieses Gefühlschaos bringt mich noch ins Grab. Ich brauche eine Kopfschmerztablette”
02

03

“Samira, du hast schon besser ausgesehen”, muss sie sich beim Blick in den Spiegel eingestehen
04

Auch Stefanie hat sich schon besser gefühlt
05

Was bringt wohl der heutige Tag? Freizeit sollen wir haben? Ja, mit ihm etwa? Oder alleine? Sollen wir uns da etwa darauf freuen?
06

Sebastian ahnt von der düsteren Stimmung in der Villa noch nichts und brät das Frühstück für alle. Er ist in Gedanken noch bei Romina und wie unerwartet wunderbar verständnisvoll sie reagiert hatte, als er sie nach Hause schicken musste
07

Er bringt die Frühstücks-Burger ins Esszimmer, wo sich bereits einige Mädchen anschweigen
08

“Na? Habt ihr auch so gut geschlafen wie ich?”
09

“Ähm, nein, ganz und gar nicht. Wir können das ganze nicht so locker sehen, wie du”
10

Achso, da liegt also der Hase im Pfeffer, und Sebastian mustert sie nachdenklich
11

Laut sagt er allerdings: “Nun gut, heute haben wir Freizeit. Das heisst, keine Verpflichtungen, keine Regieanweisungen, keine Dates. Heute könnt ihr tun und lassen, was ihr wollt”
12

Larissa fehlt beim Frühstück. Sie hat Bauchschmerzen heute morgen und ihr ist etwas übel.
13

Was könnte das nur sein? habe ich vielleicht etwas schlechtes gegessen?
14

Oder bin ich vielleicht schwanger? Vom Whirlpool? Sebastian war da schliesslich nackt, als wir uns küssten!

15

Kurz darauf trafen sich alle wieder mal im Whirlpool. Auch Larissa. Sie denkt sich, wenn man im Whirlpool schwanger werden kann, ist es jetzt eh schon zu spät. Aber die Stimmung ist immer noch auf dem Nullpunkt und Sebastian überlegt sich etwas anderes
16

Zuerst füllt er den Schoko-Brunnen auf. Süsses soll doch bei den Damen immer helfen…
16a

Dann stellt er sich an die Bar und versucht die Mädchen hinter sich zu beeindrucken
17

Er mischt und schüttelt, was das Zeug hält
18

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

19

Also, wenn dieser Liebestrank nicht hilft, dann weiss ich auch nicht weiter..
20

Aber Sebastian hat noch mehr zu bieten. Mutig stellt er sich auf den Sprungturm und fliegt gekonnt durch die Luft
21

Das scheint nun endlich die Mädels zu beeindrucken! Verzückt schauen sie ihm zu
22

Ah, Larissa sitzt noch alleine hier, da kann ich mich doch gleich revanchieren für letztes Mal…
23

“Ihhh! Hör auf! Das ist viel zu kalt!”
24

“Und überhaupt fühle ich mich heute nicht besonders…”
25

Hach, er schaut schon toll aus… Und wäre sicher auch ein toller Vater…
26

Kurz darauf stossen Sebastian und Samira, beide tief in ihre Gedanken versunken, fast in einander
27

Oh, entschuldige, ich habe dich gar nicht gesehen
28

Samira, möchtest du mit mir vielleicht etwas in die Wolken schauen?
29

Oh, ja, natürich liebend gerne, Wolken haben mich schon immer fasziniert
29a

Siehst du da? Ein Herz!
30

Danke, das war wunderschön…
31

Gegen Abend, nach ein, zwei Drinks, hat sich die Stimmung entspannt und die Mädchen tanzen im Garten
32

Endlich kosten die Mädchen auch dem unterdessen lauwarm gewordenen Liebesdrink von Sebastian und von der warmen Schokolade
33

Sebastian setzt sich zu Carola an die Bar, aber sie ist heute irgendwie wortkarg. Dafür muss er ständig zu Stefanie rüberschielen, Die sieht heute besonders süss aus…
34

Wenn ich nur etwas alleine sein könnte mit ihr…
35

Geduldig wartet er an der Bar, bis tatsächlich Stefanie als letzte den Garten verlassen möchte. “Warte, willst du mich einfach so allein hier sitzen lassen?”
36

Ich wollte dir doch noch eine gute Nacht wünschen Stefanie
37

Und zärtlich drückt er ihr einen Gute-Nacht-Kuss auf den Mund
38

Dieser Kuss schmeckte aber nach mehr und so fragt er sie, ob sie mit ihm hinter die Hausecke kommen möchte, wo sie vor neugierigen Blicken geschützt wären
39

Natürlich folgt ihm Stefanie gespannt. Ist jetzt vielleicht endlich der Moment gekommen, worauf sie schon so lange wartet?
40

Trotz der letzten peinlichen Erfahrung spitzt sie wieder voller Erwartungen die Lippen und…
41

…dieses Mal wird sie nicht enttäuscht. Sebastian zieht sie zärtlich in seine Arme
42

und küsst sie leidenschaftlich…
43

Es folgt: Tag 9 – Speed Dating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:01: 
:02: 
:03: 
:04: 
:05: 
:06: 
:07: 
:08: 
:09: 
:10: 
:11: 
:12: 
:13: 
:14: 
:15: 
mehr...